„Tallinn“ werden die Meisten von euch höchstwahrscheinlich nicht kennen. Absolut unverdient! Es ist wirklich eine richtig schöne Stadt, die uns völlig begeisterte..!

„Tallinn“ ist die Hauptstadt des Landes, die im Norden von Estland liegt.

Als Erstes besuchten wir das „Katharina-Schloss“. Es wurde von „Peter dem Großen“ für seine „GELIEBTE“ im 20. Jahrhundert erbaut. Wirklich traumhaft! Allein die Gartenanlage vor dem „Katharina-Schloss“ war super schön gestaltet!

 

Dahinter gab es dann auch noch einen RIESIGEN Park. Die untergehende Sonne ließ alles in einem goldenen Licht erstrahlen.

Am nächsten Tag freuten wir uns schon sehr auf die Altstadt Tallinns: „Vanalinn“!! 😀 😀 Die komplette Innenstadt ist mittelalterlich gestaltet und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO.  Von den Restaurants bis zu den großen Häusern mit ihren schiefen Dächern oder der Stadtmauer mit ihren runden Wehrtürmen. Man fühlt sich Jahrhunderte zurückversetzt

 

Vanalinn ist zweigeteilt.  Das Wahrzeichen der Stadt konnten wir natürlich auf keinen Fall auslassen!! Also spazierten wir gemütlich zum Domberg, der sich im Südwesten der Altstadt befand. Allein der Ausblick, den man von dort oben hatte, war absolut UNGLAUBLICH!!!

Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten werden von einer riesigen Stadtmauer umschlossen.

Um die Ordensburg und um die Domkirche herum wohnten früher der Adel und der Klerus. Unten arbeiteten mehr die einfachen Leute. Man konnte es sich also so vorstellen: Oben die Macht und unten das Geschäft! 😉

Als wir schon länger unterwegs waren, wurden unsere Beine langsam müde. Deshalb legten wir einen kurzen Zwischenstopp im Kaffee „Rukis“ ein. Die Konditorei liegt im Herzen der Altstadt und hat eine eigene Bäckerei. Alles roch nach frischem Gebäck und selbstgemachten MehlspeisenLecker!!! Ich probierte Eine und trank dazu einen Kakao der wirklich richtig, richtig gut schmeckte!!

Danach machten wir uns auf den Weg zum Rathausplatz, der auch einer Kulisse eines Kostümfilmes ähnelte. Händler boten in mittelalterlichen Gewändern ihre Waren an. Der ganze Platz war von Restaurants und Kaffees gesäumt.

Besonders gut haben mir die vielen kleinen, schmalen Gassen gefallen. Die herunterhängenden „Dächer“ , das schwache Licht der Laternen und die holprigen Pflastersteinwege gaben dem Ganzen noch zusätzlich einen unvergesslichen Anblick!!

Die Stadt ist wirklich ein toller Geheimtipp! Solltet ihr auch mal nach Tallinn fliegen, müsst ihr unbedingt mehrere Tage einplanen! Das Flair ist super und es gibt so viele Attraktionen, die es wert sind, länger zu bleiben! Ich kann es wirklich nur weiterempfehlen!! 

Hier noch ein paar persönliche Tipps: Die besten Aussichten über die Stadt hat man vom Rathausturm (Man muss allerdings ein wenig Eintritt zahlen, außerdem sind die Stufen sehr steil hinauf und die Fenster vergittert) von der Domkirche (Auch mit Eintritt..) und vom Turm der Sankt Olaikirche (Der Ausblick ist atemberaubend..) ; Meine 2 Lieblingsplätze sind: die Piiskopi-Aussichtsplattform und die PatkuliAussichtsplatzform in der Oberstadt (Von dort sind meine Bilder) ; Großartig wohnt man im „Hilton-Tallinn-Park“; Erstklassige italienische Küche findet man im RestaurantGelsomino(Ultra gute Pizza!)

Ihr könnt mir auch gerne mal in die Kommentare schreiben, wie euch mein Beitrag über Tallinn gefallen hat!! 😉

-JasminOnTour

Kategorien: Länder

9 Kommentare

Gerry · 25. Oktober 2018 um 10:23

Super Bericht☺ Weiter so!! Hoffe es gibt noch viele davon!

Birgit · 25. Oktober 2018 um 12:27

Liebe Jasmin,
mich zieht es normalerweise eher in Richtung Süden,. Deine Schilderung von Tallinn mit seinem tollen Flair macht mir so richtig Lust, es doch einmal in Richtung Norden zu versuchen. Vielen Dank für die vielen persönlichen Eindrücke und Tipp in deinem Bericht. 👌

    JasminOnTour · 26. Oktober 2018 um 13:17

    @Birgit 😀 Der Norden lohnt sich auf jeden Fall auch! Mir persönlich gefallen die Länder im Norden und im Süden gleich gut 🙂
    Lg
    -JasminOnTour

Rosmarie · 1. November 2018 um 8:58

Wunderschöne Reiseberichte und Fotos,

custom tees · 2. November 2018 um 2:44

Tοuche. Sound arguments. Keep up the great effort.

Iris Kellner · 2. November 2018 um 7:36

Hallo Jamin!
Ich finde es ganz toll, dass du eure Reise aus deiner Sicht beschreibst!
Tallinn liegt nun auf meiner Reise-To-do -Liste! Wann , meinst du, ist ein gute Reisezeit , für diese Gegend?
Nachdem du schon eine Vielgereiste bist, würde mich noch interessieren:
Gibt es ein Land, dass dich besonders interessiert und warum?
Wo fühltest du dich am meisten wohl?
An welche/n Ort/e möchtest du unbedingt noch hin?
Es ist sehr spannend eure Reisen mitzuverfolgen und hoffe, dass du mich auch weiterhin auf diese Art und Weise mitnimmst!
Liebe Grüße, deine Iris

    JasminOnTour · 2. November 2018 um 9:59

    Liebe Iris! Danke für deinen netten Kommentar! 😀 Zu deinen Fragen: Wir waren im August in Tallinn – von der Temperatur her angenehm, dafür aber recht viele Leute 😉 ; Besonders interessiert mich die USA, da es dort einfach super viele Sehenswürdigkeiten gibt, tolle Dinge die man machen bzw. erleben kann und es einfach lustig ist mit dem Wohnmobil (so wie wir..) herumzureisen. Wohl gefühlt habe ich mich bis jetzt in fast allen Ländern, wobei die Toskana zu meinen Lieblingsregionen gehört. 😉 Ich würde noch sehr gerne einmal nach Alaska fliegen… Wenn du noch Fragen hast kannst du sie mir gerne wieder in die Kommis schreiben! 🙂
    Lg
    -JasminOnTour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.